Der Schlittschuhe Test von Xpertcheck wird dann interessant, wenn die Temperaturen sinken, es richtig kalt wird, Seen und Gewässer zufrieren. Es kommt dann der Gedanke auf, die Eisflächen mit Schlittschuhen zu erobern und Pirouetten zu drehen. Auch die künstlich angelegten Eisbahnen im Eisstadion oder auf dem Weihnachtsmarkt locken. Sport im Winter in freier Natur ist so vielseitig und macht jede Menge Spaß.

Auf der Suche nach den richtigen Schlittschuhen stellt sich schnell die Frage, welches Paar für die eigenen Wünsche und Bedürfnisse richtig ist. Denn die Auswahl ist groß. Um die Kaufentscheidung zu erleichtern, gibt es im Schlittschuhe Test nicht nur interessante Hintergrundinformationen, die dabei helfen, genau das richtige Paar Schlittschuhe zu finden.

Im Ratgeber werden alle wichtigen Fragen beantwortet und Informationen aufgezeigt, die unbedingt beachtet werden sollten, wenn sich für den Kauf von Schlittschuhen entschieden wird.

Das Wichtigste vor dem Kauf von Schlittschuhen

  • Eislaufschuhe gibt es in verschiedenen Varianten, die genau auf Eiskunstlauf oder Eishockey ausgelegt sind und dafür beste Fahreigenschaften bereitstellen.
  • Für einen sichern Stand müssen Schlittschuhe eine optimale Passform haben, die sich über Verschlusssysteme genau an den Fuß und das Fußgelenk anpassen lassen.
  • Die richtige Schuhgröße ist enorm wichtig, damit der Fuß nicht eingeengt ist und warme Socken die Füße vor Kälte schützen können.
  • Schlittschuhe sollten eine Polsterung haben und ein angenehm leichtes Gewicht vorweisen.

Schlittschuh Test: Ranking Liste

Die Ranking Liste bietet einen guten Überblick über unterschiedliche Modelle und zeigt die jeweiligen Vor- und Nachteile auf.

Platz 1: Roces Damen Schlittschuhe Test RFG 1

Schlittschuhe Test
Klick hier !

Die Damenschlittschuhe RFG 1 verfügen über einen Schuh aus Kunstleder und eine praktische Schnürung, um eine optimale Anpassung an den Fuß vorzunehmen. Die Laufschiene auf Karbonstrahl verfügt über einen durchdachten Schliff, der eine sichere Bewegung auf der Eisfläche ermöglicht. Die Kunstlaufschiene mit Zacken im vorderen Bereich erlaubt kleine Kunststücke und schützt vor Wegrutschen. Kufen und Schuhe sind durch Nieten fest miteinander verbunden. Der gepolsterte, weitenregulierbare Schaft sorgt für einen bequemen Einstieg. Das Futter hält die Füße warm, ist weich und verhindert Druckstellen. Die anatomische Polsterung ist genau auf die Anatomie von Damenfüßen ausgelegt und sorgt für sicheren Halt an den richtigen Stellen.

  • Hohe Stabilität

  • Gute Unterstützung des Fußes und der Fußgelenke

  • Einfacher Einstieg

  • Weitenregulierung durch Schnürung

  • Wenig Flexibilität durch festen Schuh

  • Zacken an der Kufe kann zu Stürzen führen

  • Höherer Pflegeaufwand der Karbonkufen

Fazit:

Der Roces Damenschlittschuh RFG 1 ist ein Eiskunstlaufschuh mit festem Schuh, der sich ideal für kleine Kunststücke eignet und hohe Stabilität bereitstellt. Durch die Schnürung ist es notwendig, dass der Schlittschuh nach einiger Zeit erneut geschnürt werden muss, um für den Fuß beste Stabilität und guten Schutz bereitzustellen.

Platz 2: K2 Herren F.i.T. Ice Skate Schlittschuhe im Produkttest

Schlittschuhe Test
Klick hier !

Der Herrenschlittschuh von K2 verfügt über einen leichten komfortablen Softboot-Innenschuh, der dank Schlaufen einen leichten Einstieg ermöglicht und durch eine Standardschnürung optimal an den Fuß anpassbar ist. Stability Plus Cuff, eine äußere Kunststoffmanschette bietet ein hohes Level an Kontrolle und Unterstützung, da sich die Schale über einen speziellen Schließmechanismus genau anpassen lässt. Die verwendeten Materialien sind wasserabweisend und sorgen für trockene, warme Füße. Für eine feste Verbindung sind die Kufen aus rostfreiem Stahl fest mit dem Schlittschuh vernietet. Optimales Gleiten und Stoppen ergibt sich durch die injektionsgesteuerte Kufe, die einfach zu schärfen ist.

  • Beste Anpassung durch Schnürung und zusätzliches Schließsystem

  • Weicher, bequemer Innenschuh

  • Stabile Kunststoffmanschette
  • Wasserabweisende Materialien
  • Stabile, pflegeleichte Kufen
  • Schlittschuhe fallen klein aus

Fazit:

Der K2 Herren F.i.T. Ice Skate ist ein Schlittschuh mit hoher Anpassungsfähigkeit an den Fuß und angenehmen Tragekomfort durch den weichen, komfortablen und wasserabweisenden Innenschuh. Die Standardschnürungen plus zusätzlichem Schließmechanismus stellt beste Unterstützung breit. Die hochwertigen Kufen lassen sich bequem schleifen, bieten guten Grip auf dem Eis und erlauben schnelles gleiten.

Platz 3: BAUER-Supreme S 140 Eishockeyschlittschuhe für Kinder im Test

Schlittschuhe Test
Klick hier !

Der BAUER-Supreme S 140 für Kinder ist ein zuverlässiger Eishockey-Schlittschuh, der gut für Trainingseinheiten geeignet ist. Das Obermaterial besteht aus hochwertigem, widerstandsfähigem Nylon. Im Inneren ist der Schuh mit praktischer Mikrofaser versehen, wodurch die Füße warm und trocken bleiben. Die gute Verarbeitungsqualität und das leichte Gewicht sind ideal für den Einstieg in den Eishockeysport. Über eine Standardschnürung lässt sich der Schlittschuh optimal an den Fuß anpassen. Die Junior-Schlittschuhe verfügen über eine anatomisch geformte Filzzunge und Knöchelpolster, um keine Druckstellen zu erzeugen und den Knöchel bestens zu schützen. Darüber hinaus gehört eine EVA Innensohle mit Fußbett zur Ausstattung, welche hohe Stabilität und eine gute Dämpfung bietet. Die Kufen sind mit Nieten fest mit dem Schuh verbunden.

  • Standardschnürung

  • Anatomische Filzzunge und Knöchelpolster

  • EVA Innensohle mit Fußbett

  • Mikrofaser Innenfutter

  • Widerstandsfähiger Nylon

  • Leichtes Gewicht

  • Durch Standardschnürung aufwendig beim Anziehen

Fazit:

Der BAUER-Supreme S 140 für Kinder ist ein idealer Schlittschuh für den Einstieg ins Eislaufen und Eishockey, bietet einen hohen Tragekomfort dank durchdachten Polsterungen, hält die Füße durch hochwertiges Nylon in Kombination mit Mikrofaser schön warm und trocken. Die Stahlkufen lassen sich bequem nachschleifen und neu graten.

Platz 4: Roces Damen Schlittschuhe Test

Schlittschuhe Test
Klick hier !

Die Roces Damenschlittschuhe Brits sind durch die Gestaltung des Schuhs in Schwarz und Weiss ein Hingucker, wenn Runden auf der Eisfläche gedreht werden. Die Schuhe bestehen auf Kunstleder und verfügen über anatomisch geformte Verstärkungen und Polsterungen, die den Fuß genau an den wichtigen Stellen unterschützen und schützen. Neben einer speziell geformten Einlegesohle gehört zur Ausstattung eine Standardschnürung für optimale Anpassung und eine Kunstlaufschiene aus Karbolstahl, die fest durch Nieten mit dem Schuh verbunden ist. Die Polsterungen entsprechen genau der Anatomie von Damenfüßen.

  • Hohe Stabilität

  • Gute Unterstützung des Fußes und der Fußgelenke

  • Einfacher Einstieg

  • Polsterungen an den Damenfuß angepasst

  • Wenig Flexibilität durch festen Schuh

  • Zacken an der Kufe kann zu Stürzen führen

  • Pflegebedürftige Karbonkufen

Fazit:

Der Roces Damenschlittschuh Brit in ansprechendem Design ist ein Eiskunstlaufschuh mit festem Schuh, anatomisch geformten Polstern und einfachem Einstieg und eignet sich ideal für kleine Kunststücke. An den wichtigen Stellen bietet er hohe Stabilität und guten Schutz. Durch die Schnürung ist es notwendig, dass der Schlittschuh nach einiger Zeit erneut geschnürt werden muss. Die Kunstlaufschiene aus Karbolstahl gibt guten Halt auf dem Eis und lässt sich bei Bedarf nachschleifen.

Graf Super 103 T-Blade Schlittschuhe Test

Schlittschuhe Test
Klick hier !

Die Graf Super 103 T-Blade Schlittschuhe im Test mit t-blade Kufensystem sind ein idealer Eishockeyschlittschuh, um auf dem Eis hohe Geschwindigkeiten zu erreichen. Zur Ausstattung gehört ein Schuh aus strapazierfähigem Nylon. Das t-blade Kufensystem zeichnet sich durch einzigartige dynamische und thermische Eigenschaften aus, um besten Fahrkomfort, Wendigkeit und Schnelligkeit bereitzustellen. Die Kufen sind mit Wechselmesser ausgestattet und fertig geschliffen, sodass ein Nachschleifen der Kufenkanten entfällt. Diese werden nur gegen neue Wechselmesser ausgetauscht, um in kürzester Zeit wieder sicher auf dem Eis zu fahren.

  • Optimale Passform

  • Hohe Kurvengeschwindigkeit und Wendigkeit

  • Tadellose Gleiteigenschaften

  • Einfache Anpassung an unterschiedliche Eisverhältnisse

  • Kein Nachschleifen durch Wechselmesser

  • Standardschnürung

Fazit:

Der Graf Super 103 T-Blade Schlittschuh mit t-blade Kufensystem ist der ideale Schlittschuh mit einer einfachen Anpassung an unterschiedliche Eisflächen und bietet eine hohe Wendigkeit, Kurvengeschwindigkeit sowie tolle Gleiteigenschaften. Durch die Gestaltung des Schuhs ergibt sich eine optimale Passform, die gleichzeitig Schutz und Unterstützung bietet.

Ratgeber: Wissenswertes vor dem Kauf von Schlittschuhen

In den Wintermonaten, wenn sich Seen und Gewässer in Eisflächen verwandeln, ist der ideale Zeitpunkt, um die Freizeit beim Eislaufen zu verbringen. Schlittschuhlaufen ist für jeden geeignet, macht mit Freunden zusammen großen Spaß und ist ein ideales Training, um fit und gesund zu bleiben.

Auch auf Kinder üben Eisflächen eine große Faszination aus, wenn der Nachwuchs mit passenden Schlittschuhen wie eine Eisprinzessinen Pirouetten drehen oder mit Hockeyschuhen und einem Hockeyschläger dem Huck hinterhersausen. Auch wenn der Anfang nicht immer einfach ist, gelingen schnell die ersten Runden auf dem Eis, wenn die richtige Ausrüstung vorhanden ist. Damit die richtige Wahl bei Schlittschuhen getroffen wird, gibt es nachfolgend wichtigen Antworten auf unterschiedliche Fragen.

Kinderschlittschuhe im Test

Da Kinderfüße schnell wachsen, sollten Modelle gewählt werden, die sich in der Größe verstellen lassen. Es gibt Schlittschuhmodelle, wo eine Anpassung über bis zu fünf Stufen möglich ist, sodass nicht jedes Jahr neue Schlittschuhe gekauft werden müssen.

Gute, verstellbare Kinderschlittschuhe zeichnen sich im Schlittschuhe Test durch eine gute Anpassung an den Fuß mit durchdachten Verstärkungen an den wichtigsten Stellen aus. Damit ist zusätzlicher Halt und Unterstützung sichergestellt. Kinderschlittschuhe verfügen über einen weicheren Schuh mit anpassungsfähigen Polsterungen, damit keine schmerzenden Druckstellen entstehen. Schlittschuhe für den Nachwuchs sollten immer mit dem Kind zusammengekauft werden, um einen optimalen Tragekomfort zu erhalten. Wichtig ist, dass der Fuß guten Halt hat und der Schuh bequem passt. Darüber hinaus sollte sich der Schlittschuh einfach an- und ausziehen lassen und nicht an manchen Stellen drücken. Anhand dieser Kriterien lässt sich vor dem Kauf der passende Schuh für den Nachwuchs finden.

Damenschlittschuhe im Test

Schlittschuhe für Damen gibt es nicht nur in einem besonderen Design, sondern überzeugt auch durch ihre spezielle Konstruktion, die genau auf die Ergonomie des Fußes angepasst ist. Im Gegensatz zu Herrenmodellen sind Damenschlittschuhe schmaler und feiner gearbeitet. Sie bestehen aus Kunststoff oder Nylon und warten mit hellen, ansprechenden Farben oder sogar angesagten Mustern auf.

Die unterschiedlichen Materialien benötigen einen abweichenden Pflegebedarf. So lassen sich beispielsweise Modelle aus Nylon leichter pflegen als Kunstledermodelle. Allerdings sind Nylonmodelle nicht ganz so widerstandsfähig und robust wie Schuhe aus Kunstleder.

Herrenschlittschuhe im Test

Für Herren gibt es sowohl Eiskunstlaufschuhe, als auch Eishockerschlittschuhe. Die letztere Variante überzeugt durch ihre Optik. Sie sind sehr robust verarbeitet, da sie auf Schnelligkeit, Wendigkeit, hohe Kurvengeschwindigkeit und beste Gleitfähigkeit ausgelegt sind. Gute Eishockeyschlittschuhe verfügen über einen Materialmix aus Nylon und robustem Kunstleder, haben mitunter Hartschalen im Fersenbereich für mehr Stabilität und besitzen Kufen aus hochwertigem Stahl.

Wichtig ist, dass sich der Hockeyschuh genau an den Fuß anpasst und über die richtige Größe verfügt. Im Idealfall sollte der Schlittschuh nachmittags anprobiert und gekauft werden, da die Füße über den Tag hinweg anschwellen. Auch wenn der Schlittschuh sich optimal an den Fuß anpassen lässt, sollte eine gute Grundpassform schon von vorne hereingegeben sein.

Wer sich das erste Mal mit Schlittschuhen auseinandersetzt und einen Blick auf den Markt wirft, stellt schnell fest, dass es eine riesige Auswahl gibt. Grob unterscheiden lassen sich Schlittschuhe folgendermaßen:

  • Kinderschlittschuhe
  • Damenschlittschuhe
  • Herrenschlittschuhe

Um die richtigen Schlittschuhe zu finden, sollten wichtige Kriterien bei der Auswahl Beachtung finden sowie die Vor- und Nachteile gegeneinander abgewägt werden.

Die Preise für Schlittschuhe gestalten sich sehr unterschiedlich und stehen in enger Verbindung mit der Marke und Qualität. Dementsprechend sind Schlittschuhe in jeder Preisklasse von 20,- bis 2000,- zu finden, die sich für unterschiedliche Aktivitäten auf dem Eis einsetzen lassen.

Sowohl Eishockeyschlittschuhe, wie auch Eiskunstlauf Schlittschuhe benötigen regelmäßige Pflege, damit die Freude daran lange erhalten bleibt. Wichtig ist gerade die Pflege nach der Verwendung, um Beschädigungen vorzubeugen. Mit diesen Tipps lässt sich die Lebensdauer von Schlittschuhen erhöhen:

  • Wenn das Eis verlassen wird, sollten immer Kufenschoner auf die Kufen aufgezogen werden, um Beschädigungen an der Kufe und am Schliff vorzubeugen.
  • Beim Transport in der Tasche sollten sogenannte Soakers (weiche Überzieher) beziehungsweise Kufenschoner verwendet werden, damit die Kufen nicht aneinanderstoßen, den Schliff beschädigen und die Tasche aufreißen.
  • Direkt nach dem Schlittschuhlaufen sind die Kufen mit einem weichen Tuch zu trocknen. Dabei werden Ablagerungen wie Eis und Schmutz entfernt, um Rost vorgebeugt.
  • Die Sohle sollte aus dem Schlittschuh genommen und separat bei Raumtemperatur getrocknet werden. Durch direkten Kontakt mit der Heizung oder einem heißen Fön kann sich die Sohle in Form und Größe verändern, da synthetische Materialen empfindlich auf zu große Hitze reagieren.
  • Schlittschuhe werden ohne Kufenschutz gelagert. Stattdessen lassen sich Soakers aus weichem Frottee verwenden. Sie nehmen überflüssige Feuchtigkeit auf und bieten guten Schutz vor Rost. Im Kufenschutz kann sich schnell Rost bilden, da Feuchtigkeit nicht aufgenommen und abtransportiert wird.
  • Optimale Pflege für die Kufen ist ein säurefreies Öl, das als dünner Film auf die Kufen aufgetragen wird, gerade wenn eine längere Lagerung vorgesehen ist.
  • Regelmäßiges Schleifen der Kufen sorgt für besten Grip auf der Eisfläche. Beim Schleifen wird die Kufe dafür gegratet, damit sie wieder in die Eisfläche eindringen kann.

Was kosten Schlittschuhe ?

Die Preise für Schlittschuhe gestalten sich sehr unterschiedlich und stehen in enger Verbindung mit der Marke und Qualität. Dementsprechend sind Schlittschuhe in jeder Preisklasse zu finden, die sich für unterschiedliche Aktivitäten auf dem Eis einsetzen lassen.

Bei der Wahl der Schlittschuhe sollte darauf geachtet werden, dass diese perfekt passen. Jeder ist individuell und stellt verschiedene Ansprüche an den Trage- und Fahrkomfort. Daher sollte der Preis nicht im Vordergrund stehen, sondern eine gute Passform, damit viele Stunden auf dem Eis nicht zu einer schmerzvollen Erfahrung werden.

Tipp: Hochwertige Schlittschuhe finden sich im oberen Preissegment. Denn es handelt sich dabei um Modelle mit High-Tech Performance, kombiniert mit neusten Materialien, einem einzigartigen Tragekomfort und hochwertigen Kufen, um Schlittschuhlaufen zu einem einzigarten Erlebnis zu machen.

Kaufkriterien: Mit diesen Faktoren sind Schlittschuhe einfach zu vergleichen und bewerten

Es gibt einige wichtige Kriterien, anhand derer sich Schlittschuhe vergleichen lassen, um eine Bewertung vorzunehmen und herauszufinden, ob der Eislaufschuh zu den eigenen Wünschen und Bedürfnissen passt. Damit fällt die Entscheidung für ein spezielles Modell deutlich leichter. Folgende Punkten sollten genauer bewertet werden:

  • Der Schuh
  • Die Kufen
  • Das Material

Der Schuh im Produkttest

Bei Schlittschuhen gibt es verschiedene Schuhvarianten, die genau auf den Fuß abgestimmt sind. Die Schlittschuhvarianten sind angepasst auf den Fuß des Trägers oder der Trägerin und bieten an wichtigen Stellen wie beispielsweise im Fersen- und Knöchelbereich beste Unterstützung und Stabilität. Durch eine Standardschnürung erfolgt eine optimale Anpassung. Softschuhe sind zudem mit einer Hartschale und zusätzlichen Verschlusssystemen ausgestattet. Weiche Polster am Schaft und der Zunge, atmungsaktive Innenfutter und eine herausnehmbare Einlegesohle runden den Tragekomfort ab.

Die Kufen im Test

Kufen werden entweder aus Carbon oder Stahl gefertigt. Kufen aus Carbon machen den Schlittschuh leicht aber empfindlicher, benötigen mehr Pflege und sind preislich recht günstig. Schlittschuhe mit Stahlkufen sind deutlich robuster und schwerer. Durch die hochwertige Verarbeitung der Kufen sind sie preislich höher angesiedelt.

Das Material der Schlittschuhe in Test

Bei Schlittschuhen kommen unterschiedliche Materialien zum Einsatz. Für welches sich letztendlich entschieden wird, ist abhängig von den eigenen Vorlieben und wofür die Schlittschuhe zum Einsatz kommen. Eislaufschuhe für den Hobbysportler haben vielfach einen Schuh aus Kunstleder oder Nylon. Genauso gibt es aber Modelle aus echtem Leder, die überwiegend im Profibereich zu finden sind. Die höherpreisigen Modelle benötigen einen Mehraufwand an Pflege, bieten aber einen einzigartigen Tragekomfort, da sich das Naturmaterial durch die Wärme an den Fuß anpasst.

Ralph ist Gründer von Konzept Marketing sowie Administrator und Autor auf Xpertcheck.de

Menü